Was erwartet Sie?

Das Projekt enthält den Zusatz A4 – diese vier A’s werden hier vorgestellt.

Anrufen (bzw. anschreiben)

Egal, ob Sie Ihr Anliegen schon klar benennen können oder ob Sie entschieden haben, die Unterstützung hier in Anspruch zu nehmen, rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Email. So können wir alle vor-ab Fragen klären und wenn Sie das möchten, einen (kostenfreien) Gesprächstermin ausmachen.

Mobil:  +49 (0) 151 – 288 156 18

Festnetz: +49 (0) 3641 – 268 411 2

Email: beratung@maennerberatung-thueringen.de

Ankommen

Nach erfolgreicher Terminvereinbarung treffen Sie uns in unserem Beratungsraum in Jena, Carl-Zeiss-Platz 3. Eine genaue Wegbeschreibung  finden Sie hier.

Anhören

Hier steht uns ein sicherer und diskreter Raum zur Verfügung, um Ihr Anliegen zu klären. Egal ob Sie Klärung im Hinblick auf eine Situation brauchen, oder eine konkrete Anfrage an uns haben, ob Sie Rat suchen oder Unterstützung bei der Entwicklung von Handlungsstrategien brauchen. In diesem Gespräch gehen wir gemeinsam mit Ihnen den ersten Schritt. Ihre Ansprechpartner sind der Systemische Therapeut Ronny Teschner und der Sozialpädagoge Jonas Reistel.

 

Aktiv Werden

Dieser Punkt versteht sich als unsere Motivation, Sie bei der Besserung Ihrer Situation zu unterstützen. Je nach Anliegen kann dies die individuelle Planung nächster Handlungsschritte, die Erarbeitung eines Notfallplans, die Aufarbeitung Ihrer Erlebnisse, aber auch eine unterstützende Vermittlung an einen unserer Netzwerkpartner oder eine andere Hilfsinstanz sein. Dieser Schritt kann auch beinhalten, dass Folgetermine vereinbart werden.